<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=334894647031124&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Wissen und Events für Produktion und Handel

Bestandsveränderung in der BWA: So behalten Sie immer den Überblick

Um den Einkauf und Verkauf von Waren zu verbuchen, haben sich in der Buchhaltung zwei unterschiedliche Methoden entwickelt. Am Jahresende führen beide zum gleichen Ergebnis, aber nur bei einer Methode kann auch unterjährig, also innerhalb des Jahres, der Überblick über die Warenbestände und die Entwicklung der Roherträge durch die BWA behalten werden. In diesem Beitrag lege ich Ihnen dar, welche Methode Ihnen einen besseren Überblick über Ihre aktuelle wirtschaftliche Lage verschafft.

Weiterlesen

Finanzkennzahlen für den Einzelhandel


Gemütlich das Geschäft Ende Dezember ausklingen lassen – das funktioniert im Einzelhandel nicht. Dann ist für Sie oft die umsatzstärkste Zeit, die intensiver Planung und Bearbeitung bedarf. Und das neue Jahr beginnt. Eben noch stand die Inventur an, jetzt müssen Sie bereits für die nächsten zwölf Monate die Weichen stellen.

Weiterlesen

8 Tipps, die Sie vor der nächsten Warenbeschaffung beachten sollten

Kaum eine Stellschraube ist für einen Einzelhändler so relevant wie die Einkaufspreise und die Konditionen der Warenbeschaffung – schließlich haben diese einen direkten Einfluss auf Ihren Gewinn. Kein Wunder also, dass die Optimierung der Einkaufspreise für viele Einzelhändler zu den wichtigsten Aufgaben im Geschäft gehört. In diesem Beitrag möchte ich Ihnen zeigen, welche Tipps Sie vor dem nächsten Einkauf beachten sollten, um das Beste für Ihr Geschäft herauszuholen.

Weiterlesen

Wie lese ich eine BWA als Händler und welche Werte sind wichtig?

Die Abkürzung BWA haben Sie mit Sicherheit schon einmal gehört und vielleicht auch schon den ein oder anderen Blick auf Ihre BWA geworfen.

Wenn Sie Ihre Belege mit einem Buchhaltungsprogramm oder von einem externen Dienstleister wie einem Buchhaltungsbüro oder einem Steuerberater erfassen und verwalten lassen, erhalten Sie in den meisten Fällen zwölfmal im Jahr eine BWA, da sich diese unmittelbar aus den Daten der Buchhaltung ergibt.

Für viele Unternehmer und Einzelhändler ist die BWA dabei vor allem eines: Ein Zahlensalat, der lieber schnell zur Seite gelegt wird. Dabei wird jedoch ein wichtiges Werkzeug zur Unternehmenssteuerung vernachlässigt.

Mit diesem Beitrag möchte ich Ihnen zeigen, warum eine BWA wichtig ist, wie diese aufgebaut ist, welche Werte Ihnen was genau sagen und wie Sie die BWA richtig einsetzen können, um Ihr Unternehmen erfolgreich zu führen.

Weiterlesen

Kommentare